Turmwäscheständer – für kleine Wohnungen ein Muss

Ein Turmwäscheständer ist eine praktische Lösung, für diejenigen, die platzsparend ihre Wäsche trocknen möchten. Er ist eine tolle Alternative zu einem konventionellen Wäscheständer. Hier wird die Wäsche auf mehreren Ebenen übereinander getrocknet, sodass viel Platz gespart werden kann. Er kann entweder drinnen oder draußen Verwendung finden. Ein Turmwäscheständer kann nach verschiedenen Kriterien ausgewählt werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf einem Turmwäscheständer kann die frisch gewaschene Wäsche platzsparend getrocknet werden.
  • Sie eignet sich ideal für Wohnungen, in denen wenig Platz zum Wäschetrocknen zur Verfügung steht.
  • Für Haushalte, in denen viel Wäsche anfällt, eignen sich XXL-Turmwäscheständer mit vier oder mehr Ebenen.
  • Auf einem Turmwäscheständer kann die Kleidung abhängig von ihrer Länge aufgehängt werden.
  • Ein Turmwäscheständer besteht aus äußerst stabilem Material, sodass er problemlos mehrmals pro Woche auf- und wieder abgebaut werden kann.

Was ist ein Turmwäscheständer?

Bei einem Turmwäscheständer handelt es sich um einen speziellen Wäscheständer. Hierbei kann die frisch gewaschene Wäsche platzsparend auf mehreren Gitter-Etagen übereinander getrocknet werden. In der Regel verfügen Turmwäscheständer über bewegliche Gitter und Rollen, sodass sie überall Verwendung finden können. Sie eignen sich perfekt für Haushalte, in denen nur wenig Platz zur Verfügung steht.

Für wen ist ein Turmwäscheständer geeignet?

Er eignet sich besonders für diejenigen, die nur wenig Platz für das Trocknen von Wäsche zur Verfügung haben. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Wäscheständer benötigt er viel weniger Standfläche, obwohl er die gleiche Leinenlänge aufweist. Weiterhin kann er platzsparend in der Abstellkammer verstaut werden.

Amazon Basics Klappbarer Wäscheständer, Weiß
Todeco Wäscheständer Turm Klappbar, Wäscheturm 3 Ebenen aus Edelstahlrohre, Turmtrockner mit 6X Rollen,...
Todeco - Wäsche-Trockengestell, Wäscheständer - Material: Edelstahlrohre - Maximale Belastbarkeit: 3 kg pro...

Turmwäscheständer für den Außenbereich

Besonders diejenigen, die einen Turmwäscheständer nicht in der Wohnung, sondern im Außenbereich verwenden möchten, sollten darauf achten, dass er aus dem entsprechenden Material gefertigt ist. Damit er rostfrei und pflegeleicht bleibt, muss das Material zwingend aus Edelstahl bestehen. Andernfalls kann der Turmwäscheständer über kurz oder lang zu rosten beginnen, sofern er Nässe ausgesetzt ist.

Ausstattung

Meistens verfügt ein Turmwäscheständer über drei Etagen. Für Haushalte, in denen viel Wäsche gewaschen wird, bietet sich ein XXL-Modell mit vier oder mehr Etagen an. Der Abstand zwischen den Ebenen beläuft sich auf 40 bis 50 cm. So können die einzelnen Etagen optimal genutzt werden. Häufig sind die Wäscheständer mit einer zusätzlichen Möglichkeit zum Aufhängen von Kleiderbügeln ausgestattet. So können Hemden knitterfrei getrocknet werden.

Material

Idealerweise sollte ein Wäscheturm aus Stahl bestehen. Die Leinen sollten stabil zu fixieren sein. So kann der Wäscheständer mehrmals pro Woche auf- und wieder zusammengeklappt werden, ohne dass er schnell verschleißt. An der Unterseite ist der Turmwäscheständer mit Rollen ausgestattet. Damit der Boden nicht beschädigt wird, sollten sie aus Kunststoff oder Gummi bestehen.

Besonderes Feature

Ein besonders nützliches Feature enthält ein beheizbarer Turmwäscheständer. Damit lässt sich die Wäsche innerhalb kürzester Zeit trocknen. Der Wäscheständer muss allerdings an eine Steckdose angeschlossen werden, damit er autonom arbeiten kann. Ein beheizbarer Turmwäscheständer ist ein kostengünstige und zudem umweltfreundliche Alternative zu einem Wäschetrockner.

Anpassbares Modell

Ein Turmwäscheständer sollte außerdem auf die individuellen Bedürfnisse seines Benutzers angepasst sein. Während manche ihn vorzugsweise im Innenbereich verwenden, trocknen andere hingegen ihre Wäsche lieber auf dem Balkon. Weiterhin sollte er flexibel höhenverstellbar sein, damit er komplett angepasst werden kann. Dies ermöglicht ein Klicksystem. Dank dieses Systems können die Ebenen heruntergeklappt werden, sodass der Turmwäscheständer auch nur einseitig verwendet werden kann.

Vorteile

Turmwäscheständer bieten zahlreiche Vorteile. Die verschiedenen Etagen ermöglichen es, die Kleidung abhängig von ihrer Länge aufzuhängen. Um Hosen oder lange Kleider zu positionieren, eignet sich die obere Ebene. So bleiben sie knitterfrei. Weiterhin ist ein Turmwäscheständer extrem platzsparend. Im Gegensatz zum Flügelwäscheständer kann er auf dem Balkon oder sogar in der Dusche platziert werden. Weiterhin können Turmwäscheständer punkten, deren Elemente sich frei verstellen lassen. Variable Höheneinstellungen durch Auszieh- und Klappfunktionen bieten einen echten Vorteil.

Fazit

Ein Turmwäscheständer ist eine praktische Lösung für diejenigen, die über wenig Platz verfügen. Da im Gegensatz zum herkömmlichen Wäscheständer die Wäsche auf mehreren Ebenen getrocknet werden kann, die Kleidung abhängig von ihrer Länge aufgehängt werden. Der Turmwäscheständer besteht aus einem robusten Material. Somit verschleißt er nicht, obwohl er mehrmals pro Woche auf- und wieder eingeklappt wird. Des Weiteren bestehen die Rollen aus Kunststoff oder Gummi, damit der Fußboden nicht beschädigt wird. Dank des geringen Platzbedarfs kann er problemlos auf dem Balkon oder sogar in der Dusche platziert werden.

Werbung | Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell